Jamaram

Schon im Jahr 2009 haben sie die Besucher beim Reggae in the Park-Festival begeistert - vier Jahre später kommen sie wieder zu uns: Die neun Musiker von Jamaram garantieren laut Eigendefinition "Reggae, Rock & Roll". Sieben Alben haben die sympathischen Münchner seit ihrer Gründung im Jahr 2000 schon veröffentlicht, seit Oktober sorgen sie mit ihrem neuem Album "La Famille" für Furore. Das Besondere an Jamaram: Sie lassen sich auf kein Genre eingrenzen, sind im Ska ebenso zu Hause wie im Reggae, verbinden Rock mit Singer/Songwriter Sound und packen nebenbei noch Hymnen drauf. Dass Live dieses Paket noch mit einer geballten Ladung Balkan Beats, HipHop und Dub aufgewertet wird, macht ihren Festivalauftritt bei Reggae in the Park noch interessanter.

 

Camping

Gratis Camping für Kartenbesitzer. Campingareal im Gelände des Naturparks. Für Verpflegung ist gesorgt.

Erfahre mehr »

Newsletter